Bitte aktiviere JavaScript in Deinem Browser, um die volle Funktionalität der Website nutzen zu können.

Modulreihe Ausbildung zum/zur (Betriebs )Mediator*in Modul 1: Grundlagen der Mediation, Übung, Anwendung

Moderation, Beratung und Zusammenarbeit | Beratung, Moderation und Rhetorik

Kategorie
  • Moderation, Beratung und Zusammenarbeit
  • Beratung, Moderation und Rhetorik
Freistellung
  • § 37,6 BetrVG
  • § 179,4 SGB IX

Weitere Informationen

Zielgruppe
  • Betriebsräte
  • SBV
Weitere Informationen

0 69/66 93 – 25 08

bildung@igmetall.de

Mediationsverfahren helfen, in Konfliktsituationen Interessen zu klären und Lösungen zu finden, um langfristig besser zusammenzuarbeiten. Für Interessenvertretungen stellen sie ein zusätzliches Handwerkszeug dar. Ausgehend von ihren Interessen und Bedürfnissen, werden die Konfliktparteien zu einer eigenverantwortlichen, konstruktiven und nachhaltigen Konfliktlösung befähigt. Grundlagen sind die »gewaltfreie Kommunikation« nach Rosenberg, Theorie- und Wissensvermittlung sowie Praxiserfahrung (Rollenspiele, Praxisprojekte, Intervision, Supervision). Der Ausbildungsgang besteht aus fünf Modulen und drei Intervisionstagen. Modul 1 und 2 müssen gemeinsam gebucht werden. Modul 1: Grundlagen der Mediation, Übung, Anwendung Wir lernen die Grundzüge des Mediationsverfahrens kennen und setzen uns mit der Rolle als Mediator*in auseinander. Auf der Basis von Konflikttheorie und Mediationsablauf üben wir, mit schwierigen Konfliktsituationen umzugehen. Wir lernen die grundlegenden Werk zeuge der Mediation kennen, trainieren sie in praktischen Übungen, reflektieren unsere Erfahrungen und werden dadurch souveränder als Mediator*in. Modul 2: Mediation - Praxis im Betrieb, Reflexion, Transfer Mit den Techniken der Organisationsmediation nähern wir uns betrieblichen Hierarchie- und Machtstrukturen, klären rechtliche Fragestellungen und beziehen sie auf die eigene betriebliche Praxis. Wir reflektieren unsere Erfahrungen, setzen uns mit den Grenzen der Verantwortung des/der Mediator*in und des Betriebsrats auseinander und üben erste Co-Moderationen auf Mediationsbasis.

Themen im Seminar

  • Konflikttheorie und Arten der Konfliktbearbeitung
  • Anwendungsbereiche von Mediation
  • Haltung und Ethik in der Mediation
  • Umgang mit »verfahrenen« Situationen
  • Rahmenbedingungen, Durchsetzen von Spielregeln
  • Selbsterfahrung und -reflexion, Verantwortung
  • Gesprächsführung, gewaltfreie Kommunikation
  • Vorbehalte potenzieller Konflikt parteien
  • Umgang mit Hierarchien und Macht
  • besondere Techniken der Organisationsmediation
  • Mediation und Recht

Aktuelle Seminar Termine

Um einen Seminarplatz anzufragen kontaktiere bitte Deine Geschäftsstelle. Hier geht es zu der Geschäftsstellensuche.

StandortZeitraumSeminar-Nr.Verfügbarkeit
Sprockhövel 15.08.2022 - 19.08.2022SE03322Verfügbar
Standort
Sprockhövel
Zeitraum
 15.08.2022 - 19.08.2022
Seminar-Nr.
SE03322
Verfügbarkeit
Verfügbar
Mitglied werden
Werde Teil einer starken Gemeinschaft

Von Rechtsschutz in arbeits- und sozialrechtlichen Angelegenheiten bis zu gerechten Löhnen und Gehältern – wir kümmern uns persönlich und zuverlässig um unsere Mitglieder.

Online beitreten

Newsletter bestellen