Tarifrunde Metall und Elektro 2022
Solidarität gewinnt! 8 Prozent sollen her

8 Prozent mehr Entgelt und Ausbildungsvergütung. Auf diese Forderung hat sich der IG Metall-Vorstand für die Tarifbewegung in der Metall- und Elektroindustrie verständigt und folgt damit dem Votum der Tarifkommissionen. Verhandlungsauftakt ist Mitte September.


In der startenden Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie fordert die IG Metall für ihre Mitglieder ein Plus von 8 Prozent bei den Entgelten und Ausbildungsvergütungen. Das beschloss der Vorstand der Gewerkschaft am Montag. Der Vorstand bestätigt damit den Beschluss der Tarifkommissionen, die zuvor nach Debatten in den Bezirken die Forderung an den Vorstand weitergegeben hatte.

Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der IG Metall, sagte: „Die Beschäftigten brauchen Entlastungen, auch mit Blick auf ihre 2023 nochmals steigenden Rechnungen. Die Konjunktur braucht steigende Einkommen und stabilen Konsum als existenzielle Stütze (Grafik). Die Arbeitgeber müssen dafür jetzt ihren gerechten Beitrag leisten.“ Zuletzt wurden 2018 in der Branche die tariflichen Entgelttabellen angehoben.
 

Verhandlungen beginnen Mitte September

Unabhängig von weiteren nötigen Entlastungen der Privathaushalte durch die Politik müssten die Arbeitgeber ihre Gewinne in die soziale Stabilität des Landes investieren: „Der überragenden Mehrheit der Unternehmen geht es aktuell gut: sowohl hinsichtlich der Auftrags- als auch der Ertragslage. Betriebe können steigende Kosten weiterreichen, Beschäftigte nicht“, sagte Hofmann (Grafik). Dementsprechend laute das Motto dieser Tarifrunde „Solidarität gewinnt!“

Die Verhandlungen in den Tarifgebieten der IG Metall mit den Arbeitgeberverbänden beginnen Mitte September. Die Friedenspflicht endet mit dem 28. Oktober 2022. In der Metall- und Elektroindustrie arbeiten über 3,8 Millionen Beschäftigte.

Metall-Tarifbewegung: So geht's weiter
Metall-Tarifrunde 2022: So geht es weiter
Metall-Tarifrunde 2022: So geht es weiter
Metall-Tarifrunde 2022: So geht es weiter
Metall-Tarifrunde 2022: So geht es weiter
Metall-Tarifrunde 2022: So geht es weiter
Metall-Tarifrunde 2022: So geht es weiter

IG Metall Olpe fordert zu Haustarifverhandlungen auf

Im Kreis Olpe gibt es vereinzelte Betriebe, die nicht zur Fläche gehören, sondern einen betriebseigenen Haustarifvertrag haben.  Auch in diesen Betrieben kann es diesen Herbst zu Verhandlungen kommen, da die Laufzeit ihrer Betriebe an die der Fläche angeglichen sind. In diesen Betrieben werden die Mitglieder zu Versammlungen eingeladen und eigene Verhandlungskommisionen gebildet um die Bedürfnisse und Forderungen der Mitglieder im Betrieb zu erfragen.

„Es ist nicht automatisch festgelegt, dass die Forderung der Fläche auf einen Betrieb übernommen wird, dies beschließen die Mitglieder des Betriebes,“ erklärt André Arenz, 1. Bevollmächtiger der IG Metall Olpe. Haustarifverträge, so wie auch Sarnierungsvereinbarungen, entstanden in der Vergangenheit häufig aus einer Notwendigkeit des Betriebes um Standortsicherung zu gewährleisten. Diese ist natürlich auch heute noch wichtig. Trotzdem muss unser Ziel sein keine Abspaltung des Lohnniveaus zuzulassen. „Unser Ziel ist dort, wo möglich, diese Ungleichheit zu schließen, mindestens aber einen höchstens gleichbleibenden Unterschied beizubehalten. Die Schere zwischen Fläche und Einzelbetrieb darf keinesfalls weiter aufgehen,“ erläuterte Arenz.

Ein (Haus-)Tarifvertrag kann nur in Betrieben verhandelt werden, in denen es Mitglieder gibt, die diesen stützen, daher ist die Teilnahme an Mitgliederversammlungen und Aktionen in allen Bereichen wichtig und nötig. Nur eine starke Beteiligung der Belegschaft kann den Vertragspartnern zeigen, dass die Forderungen von dieser verlangt werden.


Darum: Mehr für mehr Prozente!

Wir sind viele, wollen aber noch stärker werden. Denn: Gemeinsam können wir bei den anstehenden Tarifbewegungen mehr erreichen. Wenn Du Kolleginnen und Kollegen für eine Mitgliedschaft gewinnst, bedanken wir uns mit einem tollen Geschenk bei Dir.

Wenn Du ab 1. August 2022 bei Deiner IG Metall-Geschäftsstelle ein Mitglied gewinnst, bedanken wir uns mit einem tollen Geschenk bei Dir. 

Wähle aus und hole Dir Dein Dankeschön

Für jedes neue Mitglied schenken wir Dir einen Rabattcode. Deine Aktionscodes kannst Du im Shop einlösen – dort zeigen wir auch, wie’s funktioniert.

Mitglieder gewinnen Dankeschön für einen Code.

Für einen Code kannst Du Dein T-Shirt bestellen.

Mitglieder gewinnen Dankeschön für zwei Codes.

Für zwei Codes: Wähle zwischen Polo-Shirt oder Trekking-Shorts.

Mitglieder gewinnen - Dankeschön für drei Codes

Für drei Codes: Bestelle Dir Deine Daunenweste.

Mitglieder gewinnen - Dankeschön für vier Codes

Für vier Codes: Hole Dir Dein Hemd.
 

Mitglieder gewinnen – Dankeschön erhalten!

Als Dankeschön gibt es wieder hochwertige Textilien mit IG Metall-Logo. Für jedes neu geworbene Mitglied erhältst Du einen Aktionscode, den Du in unserem Shop einlösen kannst.

Die Outfits für Metallerinnen und Metaller gibt es in vielen Größen in den Farben Rot, Grau und Schwarz. Zudem kannst Du die Textilien individuell oder personalisiert mit Deinem Namen besticken lassen.

Passend zur beginnenden Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie haben wir das Sortiment in unserem Aktionsshop um zwei T-Shirts mit dem Motto der Tarifrunde „Solidarität gewinnt!“ sowie dem Slogan „Millionen sind stärker als Millionäre“ erweitert.

Jetzt neu: Wenn Du willst, kannst Du Dein Outfit auch personalisieren und entweder mit Deinem Namen, Deiner IG Metall-Geschäftsstelle, Deinem Gremium oder Deinem Betrieb besticken lassen.

Ebenfalls wieder möglich: Du kannst Deine Aktionscodes auch an die neuen Metallerinnen und Metaller verschenken, damit sie sich ein schönes Outfit aussuchen können.


Mitglied werden, Mitglied werben

Sei auch Du dabei und sprich Deine Kolleginnen und Kollegen an. Argumente dafür gibt es genug. Hier findest Du gute Gründe, warum es sich lohnt, Mitglied der IG Metall zu sein und zu werden.

Jetzt Mitglied werden
Ohne Dich kein Wir.

Ob gerechte Vergütung, Arbeitsrechtsschutz, Freizeitunfallversicherung oder Beratung rund um Ausbildung, Studium und Berufseinstieg – wir haben Deine Interessen im Blick. Mit Dir. Für Dich.

Online beitreten